Aussortieren

Meerglas ist rar geworden hier an der Küste – und ich habe unterschiedliche Strandabschnitte besucht. Meine Funde über 10 Tage … sowas hat man früher locker von einem Spaziergang mitgebracht und meist noch mehr:

Dann geht es ans Aussortieren, denn viele Scherben sind einfach noch zu “frisch”. Wahrscheinlich zerbrochenes Glas direkt am Strand ohne längeren Kontakt zu Seewasser und Sand. Zu scharfkantig, um sie einfach liegen zu lassen, denn da besteht Verletzungsgefahr. Also sammle ich sie ein und werfe sie später in den Müll. Es bleibt gerade mal die Hälfte übrig, was ich als Meerglas bezeichne. Doch es sind sehr schöne Stücke dabei, worüber ich mich sehr freue.